Anette von Rohden - 2010

Anette von Rohden

  • Geboren 1963
  • nach der Schulzeit Ausbildung als Kinderkrankenschwester, anschließend Erfahrung in verschiedenen Bereichen
  • seit 1988 Arbeit mit dem Material Ton, erste Erfahrungen an der Töpferscheibe
  • nach 1989 Suche nach weiteren beruflichen Möglichkeiten u.a. Abitur an der VHS; postgraduales Studium Sozialtherapie an der HU Berlin (Zertifikat)
  • Arbeit bei Menschen mit Beeinträchtigungen
  • 1992 Geburt meiner Tochter
  • Praktika in verschiedenen Töpfereien u.a. bei Rudi Markuske und Ingeborg Pape 1994-96
  • Gesellenausbildung zur Keramikerin bei Katrin Heinrich im Oderbruch 1996-98  
  • Arbeit bei Peter Ludwig in Görzke 1998-99
  • Erfahrungen als Kursleiter Keramik bei Pro Futura e.V. 2000-2001
  • freischaffend eigene Keramik seit 2002, Teilnahme an Kunsthandwerker- und Keramik märkten, Werkstattgemeinschaft mit Carola Grimm seit 2005
  • weitere berufliche Teilzeit-Tätigkeit in der Kinderarztpraxis ab 2002 und in der Kinderintensivpflege seit 2008
  • Arbeit am Tonfeld® nach Heinz Deuser seit 2009
  • 2012 Zertifikat als Entwicklungspädagoge für Arbeit am Tonfeld®  mit Kindern
  • 2019 Abschluss Arbeit am Tonfeld® Erwachsene

3.-5. April 2020 Tage des Europäischen Kunsthandwerks, Kastanienalle 77, 14- 18 Uhr
25.+26. April 2020, Kunsthandwerker- u. Keramikmarkt Königs Wusterhausen, 10-18 Uhr
23.+24.Mai 2020 Töpfermarkt Gross Neuendorf an der Oder
30.Mai- 1.Juni 2020 "Kunst offen" zu Gast bei Kerstin Zegenhagen in Peetsch bei Mirow